Zum Inhalt springen

Die Leiterrunde

Die Gruppenleiter, aber auch ehemalige Leiter oder Gruppenmitglieder treffen sich alle zwei Wochen zur Leiterrunde. Zurzeit besteht sie aus 15 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 16-27 Jahren.

Die Aufgaben der Leiterrunde sind vielfältig: Neben den Leitern, gibt es die Pfarrjugendleitung (PJL), Protokollanten, Materialwarte, Zuständige für die Verpflegung der Leiterrunde, und AKs für das Schreiben von Presseartikeln, für das Gestalten der Homepage und für das Planen von Aktionen.

In den Leiterrunden werden die Gruppenstunden koordiniert und die Gruppenarbeit organisiert. Auch gemeinsame KJG-Aktionen werden vorbereitet und geplant. Treten in einer Gruppe Probleme und Schwierigkeiten auf, so können diese in der Leiterrunde angesprochen werden und es wird gemeinsam nach möglichen Lösungen gesucht.

Regelmäßig finden auch Aktionen oder Ausflüge in der Leiterrunde statt, die von der Aktions-AK geplant werden. Auch viele Spiele probieren wir aus, so dass der Spaß nie zu kurz kommt.

Alle zwei Jahre findet die Leiterfahrt statt, die sich kaum ein Leiter entgehen lässt. Auf der einwöchigen Reise können sich alle vom stressigen Alltag erholen, die Leiter lernen sich hier noch besser kennen, so dass die gemeinsame Arbeit optimiert wird. Während der Leiterfahrt wird das nächste KJG-Jahr geplant, es gibt Aktionstage zu religiösen und gruppendynamischen Themen und Bastelaktionen. Es werden Ausflüge in die Umgebung unternommen zudem viele Spiele gespielt.

Beliebte Ziele der Leiterfahrt waren bisher die schönsten Ecken Deutschlands, die Toscana, die Alpen, Taizé, Südfrankreich, Holland und Österreich.